200 Jahre Fahrrad

Über hundert Fahrräder - vom historischen Knochenschüttler bis zum vollverkleideten Liegerad - sind derzeit in der ehemaligen Salzmühle zu sehen, auf dem Gelände des Hannoverschen Straßenbahn-Museums in Sehnde-Wehmingen vor den Toren Hannovers. Einige von ihnen können auch ausprobiert werden. Die Exponate stammen aus der Sammlung des Mobile Welten e.V, der Radfahrgalerie Burgdorf, des IFA-Museums Nordhausen, des Fahrzeugmuseums Chemnitz, von Räderwerk und privaten Leihgebern. Wir danken allen Helfern, Leihgebern und Sponsoren, die diese Ausstellung innerhalb kürzester Zeit möglich gemacht haben!

 

Öffnungszeiten: Bis zum 3. Oktober jeweils Sonntags von 11 bis 17 Uhr

 

Eintritt: Erwachsene 2 Euro, Kinder von 6 bis 14 Jahren 1 Euro (zzgl. Eintritt zum Straßenbahnmuseum)

ePaper
Teilen:

Bilder von der Ausstellungseröffnung

Post from RICOH THETA. - Spherical Image - RICOH THETA

Weitere Kugelpanoramen finden Sie hier.

Mobile Welten in der Presse

Die Hannoversche Allgemein Zeitung hat uns besucht. Hier der Bericht. Und auch der NDR hat über uns berichtet

 

Radius 30, das Magazin über die Region Hannover, hat in der aktuellen Ausgabe eine schöne Geschichte über uns: http://radius30.de/oldtimer/